Strategic Medical

Nach dem positiven Investitions­entscheid, mit der entsprechenden Finanzierung und den Schlüssel­personen nehmen wir den Aufbau des Ärzte­zentrums (Modul 3) an die Hand.

Mit der Gründung der Aktiengesellschaft beginnt der Aufbau.

Jedes Ärzte­zentrum wird in der Rechts­form einer Aktien­gesellschaft gegründet. Über die liberierten Aktien-Anteile, Rechte und Pflichten der Aktionäre, Bewertungs­richtlinien etc. gibt der unterzeichnete Aktionärs-Bindungsvertrag Auskunft. Er ist ein sehr wichtiges Dokument - insbesondere für die kommenden Jahre. Mit der Einzahlung des Aktien­kapitals werden auch die Bank­kredite überwiesen.

Für ein Ärzte­zentrum müssen mehrere Bewilligungen vorliegen.

Wir organisieren bei sämtlichen Stellen alle notwendigen Bewilligungen für den Aufbau und den Betrieb des Ärzte­zentrums. Ein zentraler Meilenstein im Gesamt­aufbau eines Zentrums.

Die Rekrutierung des medizinischen Personals steht im Zentrum.

Mit dem Erhalt der Betriebs­bewilligung beginnen wir sofort und intensiv mit der Rekrutierung der zukünftigen Mitarbeitenden. Dabei legen wir sehr hohen Wert auf langfristig orientiertes Human Resource Management. Wir greifen die Trends hin zu Teil­zeit­arbeit, Work-Life-Balance und internationaler Karriere aktiv auf und heissen alle willkommen, die sich voll engagieren wollen.

Architektur und Bauführung – Make or Buy?

Wir bieten zwei Varianten an: Den Innenausbau durch eigene Architekten und Bauführer erstellen lassen. Oder den Innenausbau komplett durch den Vermieter durchführen lassen und über den Mietzins amortisieren.

Die medizinischen Geräte und das Mobiliar werden von uns definiert und beschafft. Auch die entsprechenden Serviceverträge dazu.

Bewährte Betriebs­konzepte unterstützen den Praxis­alltag enorm.

Detaillierte Prozess­beschreibungen und Arbeits­hilfen zu Handen des Personals, der Standort­leitung und der internen Qualitäts­sicherung sowie der zuständigen Ämter und Behörden stellen wir selbstverständlich zur Verfügung. Denn wir wissen ja, wie ein guter Praxis­betrieb funktioniert. Klare Prozesse stehen auch für einen positiven Employer Brand.

Mit einer General­probe bereiten wir uns auf den Eröffnungs­tag vor.

Die Bau­abnahme ist erfolgt. Bevor wir aber ein Ärzte­zentrum eröffnen, testen wir sämtliche Betriebs­abläufe mit allen involvierten Mitarbeitenden. Dafür planen wir genügend Zeit ein. Denn wir wollen vom ersten Tag an beste medizinische Versorgung bieten.

Mit der Eröffnung begegnen sich die Patienten und das Praxis-Team zum ersten Mal.

Die Eröffnung planen wir minutiös und unterstützen diese mit geeigneten Promotions­massnahmen. Zum Eröffnungstag laden wir alle ein, welche tatkräftig zum Gelingen beigetragen haben. Mit der Eröffnung ist das Modul 3 «Aufbau» erfolgreich abgeschlossen und wir übergeben das schlüssel­fertige Ärzte­zentrum an den Betrieb.

Selbstverständlich bleiben wir – sofern dies gewünscht wird – mit an Bord: Mit unserem Modul 4 «Betrieb».